hanau_logo
Bundesimmobilien bima logo

Kultur und Unterhaltung in Hanau

Die Märchenspiele sind stets ein Fest fürs Auge (Foto:MNedienzentrum Hanau)

Hanau zeichnet sich durch ein lebendiges und facettenreiches Kulturleben aus.

Von den Brüder-Grimm-Märchenfestspielen mit jährlich ca. 80.000 Besuchern über Theater, Konzerte, Kleinkunst, Literatur und KulturSommer sowie den Museen und Galerien, den Stadtfesten, Open-Air-Veranstaltungen und den Angeboten freier Kulturträger und Vereinen, bietet die Stadt übers ganze Jahr ein vielfältiges Kulturprogramm.Internationale Beachtung erfährt das Hessische Puppenmuseum im Historischen Staatspark Wilhelmsbad und das Deutsche Goldschmiedehaus mit wechselnden Ausstellungen renomierter Gold- und Silberschmiedekünstler.

Fakten

  • Hanau verfügt über sieben Museen, drei ständige Theaterspielstätten und vier Kinos.
  • Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm und der Musiker und Komponist Paul Hindemith sowie der Maler Moritz Daniel Oppenheim wurden in Hanau geboren.
  • Die berühmten Brüder-Grimm-Märchenfestspiele finden in diesem Jahr zum 25. Mal statt.
Weitere Informationen finden Sie unter:
Kultur in Hanau