hanau_logo
Bundesimmobilien bima logo

Objektbeschreibung

Die Liegenschaft umfasst insgesamt ca. 20,8 Hektar. Die Old Argonner Kaserne wurde bereits vor dem zweiten Weltkrieg erbaut. Die ursprüngliche Gesamtanlage der Old Argonner Kaserne umfasste die Gebäude 401 - 405, die um einen rechteckigen Innenhof angeordnet sind. Die Gebäude stehen heute unter Denkmalschutz.

Mit Übernahme der Amerikaner wurde neben dem reinen Kasernengelände auch eine Wohnsiedlung aufgebaut. Zu der Wohnsiedlung gehören auch eine Elementary School und ein Kindergarten. Das Gelände der Elementary School wurde an die Stadt Hanau verkauft, hier ist ein neues Förderschulzentrum entstanden.

Das Kasernengelände ist hinsichtlich seiner ehemaligen Nutzung zweigeteilt, im Süden befindet sich der technische Bereich mit Fahrzeughallen und Verwaltungsgebäuden, im Norden sind die Wohngebäude angeordnet.

Bei den Wohngebäuden handelt es sich durchgehend um Mehrfamilienhäuser, die in Nord-Süd Richtung, bzw. in Ost-West Richtung ausgerichtet sind. Die Wohnblocks sind in einer lockeren Bebauung um Grünflächen und Spielplätze gruppiert.

Fotos: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)