hanau_logo
Bundesimmobilien bima logo

Objektbeschreibung

Die Fläche der Hutier Kaserne umfaßt insgesamt 237.374 m² oder rund 23,7 Hektar. Die Fläche weist die Form eines nach Westen geöffneten Hufeisens auf, wobei das vom Hufeisen umschlossene Areal als Gewerbegebiet genutzt wird.

Historischer Bereich

Das gesamte Areal des historischen Bereiches ist bereits veräußert.

Das rechteckige historische Quartier besteht aus neun Gebäuden, die um einen großen Exerzierplatz angeordnet sind. Bei den Gebäuden handelt es sich um Verwaltungs- und Unterkunftsgebäude.

Die Gebäude stehen als Einzeldenkmal unter Denkmalschutz. Des Weiteren ist die historische Hutier-Kaserne als Gesamtanlage Teil des denkmalgeschützten Ensembles „Kasernenviertel Lamboy".

Gewerblicher Bereich

Der Großteil des gewerblichen Bereichs ist bereits in einer Nachnutzung. Zur Verfügung stehen noch gewerbliche Baugrundstücke mit einer Größe von 3.000 bis maximal 20.000 m². Die Grundstücke sind unbebaut, aber komplett versiegelt. Lediglich im Norden ist eine Bebauung vorhanden, die zum jetzigen Zeitpunkt vollständig veräußert ist. Ansonsten ist die Liegenschaft bis auf eine unterirdische Sprinkleranlage und einem oberirdisches Regenrückhaltebecken unbebaut.

Fotos: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben